+41 71 310 28 00 verlag@peronegro.com

Die Entstehung der Jakobswege

Die Enstehungsgeschichte des Jakobsweg, des Camino Santiago

Anfang des 9. Jahrhunderts wurde der Legende nach das Grab des Apostels Jakobus in Nord-Spanien entdeckt. Der Leichnam wurde angeblich von seiner Hinrichtungsstätte in Jerusalem auf dem Seewege zum damals vermuteten Ende der Welt gebracht und dann ins Landesinnere transportiert, dorthin, wo sich heute Santiago de Compostela (Spanien) befindet. Dort wurde er begraben. Die Herrscher von Asturien und León machten den Apostel zu ihrem Schutzheiligen und hofften auf geistigen Beistand für die zahlreichen Schlachten, die sie führten. Die Verehrung des Jakobus war zunächst nur auf Kantabrien begrenzt, doch wenig später, mit zunehmender Christianisierung Nordspaniens, tauchten die ersten Pilger auf. Im 11. und 12. Jahrhundert entwickelte sich dann unter dem Einfluss der Reconquista langsam die Pilgertradition, die bis heute anhält.

Die um 1075 errichtete romanische Kathedrale auf dem Apostelgrab sowie die Einrichtung besonderer Gnadenjahre (Heiliger Jahre), die einen Ablass aller Sünden ermöglichten, führten im 15. Jahrhundert zu einer Zunahme des Pilgerwesens und Ausweitung der Jakobswege bis Skandinavien und Osteuropa.

Jakobsweg heute

Unter dem Begriff Jakobsweg (span. Camino Santiago) versteht man eine Vielzahl von europäischen Routen, die alle zum Ziel Santiago de Compostela führen. Auf dem spanischen Festland gibt es neben dem bekanntesten und am stärksten frequentierten Weg, dem Camino Francés, noch die folgenden interessanten Pilgerrouten, die teilweise in andere Hauptstrecken münden. Die bekanntesten Jakobswege in Spanien und Portugal sind:

Camino de la Costa | del Norte
Camino Francés
Camino Portugués
Via de la Plata
Camino Aragonés
Camino Sanabrés
Camino Inglés

Des Weiteren gehört der Camino de Finisterre (galizisch Fisterra) zu den bekannten Jakobswegstrecken. Dieser Weg ist eigentlich kein Jakobsweg, dennoch beenden viele Pilger ihre Pilgerschaft am “Ende der Welt” Finisterre.

Camino de Finisterre

Die Entstehung der Jakobswege können Sie natürlich auch in unseren Pilgerführern nachlesen.