+41 71 310 28 00 verlag@peronegro.com

Jakobswege in Portugal

Es gibt viele Jakobswege, die auf dem europäischen Festland bis nach Santiago de Compostela (Spanien) führen. Die bekanntesten Caminos befinden sich in Spanien und deshalb starten die meisten Pilger ihre Pilgerschaft auf der iberischen Halbinsel. Jedoch gibt es in Portugal attraktive Alternativen zu den spanischen Pilgerwege, den Camino Portugués (Caminho Portugês).

Der Camino Portugués gehört seit Jahren zu den Jakobsweg – Hauptstrecken, jedoch ist er noch nicht so bekannt, wie die in Spanien. Obwohl die Camino Portugués 1 und 2 noch nicht so populär sind wie die anderen, ist er von der Infrastruktur, Übernachtungsmöglichkeiten und Markierungen in etwa gleich gut ausgestattet.

Jakobsweg – Hauptstrecken in Portugal
Camino Portugues (Lissabon – Santiago de Compostela)

Auch in Portugal gibt es Jakobswege, die nicht so bekannt sind. Vor allem die zwei Wege, die im Süden des Landes beginnen, sind noch ruhmlos. Möchte man einen von diesen beiden Pilgerwegen bewältigen, sollte man wissen, dass es über diese kaum Erfahrungsberichte sowie wenig Infomaterial gibt.

Jakobsweg – Nebenstrecken in Portugal
Camino Portugués 2 (Faro – Sanitago de Compostela)
Camino Portugués 3 (Lagos – Santiago de Compostela)

Kartenübersicht Jakobswege Spanien und Portugal