+41 71 310 28 00 verlag@peronegro.com

Camino Francés

Dieser Pilgerweg ist der beliebteste und frequentierteste Jakobsweg unter den Pilgern um nach Santiago (Spanien) zu wandern oder zu pilgern.

Es gibt viele Wege, die nach Santiago de Compostela führen. Der bekannteste Weg ist natürlich der Camino Francés, der „französische Weg“. Er gelangte in den letzten Jahren zu ungewöhnlicher Popularität, nicht zuletzt durch H. P. Kerkeling, der mit seiner Reisebeschreibung „Ich bin denn mal weg“ einen wahren Pilger-Boom auslöste und im deutschen Sprachraum eine neue Begeisterung für das Wandern im Allgemeinen und das Pilgern im Besonderen auslöste. Aber auch Paulo Coelho und Shirley MacLaine sind bekannte Personen, die sich in mit dem Camino befasst haben. Sie reihen sich ein in eine lange Liste bekannter und unbekannter Autoren, die die Faszination einer solchen Reise entdeckt haben und diese Faszination für sich und ihr weiteres Leben positiv umsetzten konnten. In Frankreich und Spanien erfreuen sich die Caminos, besonders die auf der Iberischen Halbinsel, schon seit langer Zeit einer großen Beliebtheit. Es gibt daher unzählige Reise- und Wanderführer, auch von den in Deutschland weniger bekannten Routenverläufen.

Seit der Entdeckung des Grabes des heiligen Jakobus in Santiago de Compostela (Spanien) im neunten Jahrhundert wurde der Camino Francés der wichtigste Jakobsweg im mittelalterlichen Europa – ein Weg in Spanien, auf dem unzählige Pilger aus allen europäischen Ländern wandern und pilgern. Die Mischung aus Spiritualität, sportlicher Herausforderung und der Suche nach dem eigenen „ICH“ macht das Wandern und Pilgern auf dem Jakobsweg zu einem einzigartigen Erlebnis. Der französische Pilgerweg beginnt in Saint Jean de Pied de Port und die Wanderung endet wie alle Caminos in Santiago de Compostela (Spanien). Dieser Jakobsweg ist etwa 800 Kilometer lang.

Arzúa – Auszug aus einem Blogbeitrag

„Das ist ja wie Jahrmarkt – Pilgern!“, so der erstaunte Ausruf eines Wanderers bei der Ankunft in Arzúa. Arzúa ist eine überlaufene, kleine Pilgermetropole. Überall stehen Rucksäcke und Fahrräder herum, Pilger sitzen in Internet Cafés, Bars und vor den Häusern. Dies wird Sie nun bis Santiago begleiten. Achten Sie ab jetzt bei jedem Seitenwechsel auf von hinten anrauschende Fahrräder, die sich in beachtlicher Geschwindigkeit und ohne Signal ihren Weg bahnen. Sie sind nun Teil des großen Pilger – Trecks nach Santiago, ob es Ihnen gefällt oder nicht. Auf dem Camino Francés gibt es eine Vielzahl an Herbergen und Hotels.

Jakobswege Spanien | Jakobswege Portugal | Jakobsweg Anreise

Camino Francés Etappenplan

Hier finden Sie unsere Etappenübersicht für den Camino Francés. Sie können in Echtzeit die Strecke „abfahren“ und dabei zwischen verschiedenen Kartenansichten wechseln. So können Sie sich jederzeit auf Ihre nächste Etappe vorbereiten und sehen, wo es steile Anstiege gibt, oder wo ein Verweilen lohnt. Wir wünschen Ihnen viel Spass!

Camino Francés | Etappe 01 | St. Jean Pie de Port – Roncesvalles
Camino Francés | Etappe 02 | Roncesvalles – Zubiri
Camino Francés | Etappe 03 | Zubiri – Pamplona
Camino Francés | Etappe 04 | Pamplona – Puente la Reina
Camino Francés | Etappe 05 | Puente la Reina – Estella
Camino Francés | Etappe 06 | Estella – Los Arcos
Camino Francés | Etappe 07 | Los Arcos – Logroño
Camino Francés | Etappe 08 | Logroño – Nájera
Camino Francés | Etappe 09 | Nájera – Santo Domingo de la Calzada
Camino Francés | Etappe 10 | Santo Domingo de la Calzada – Belorado
Camino Francés | Etappe 11 | Belorado – San Juan de Ortega
Camino Francés | Etappe 12 | San Juan de Ortega – Burgos
Camino Francés | Etappe 13 | Burgos – Hornillos del Camino
Camino Francés | Etappe 14 | Hornillos del Camino – Castrojeriz
Camino Francés | Etappe 15 | Castrojeriz – Frómista
Camino Francés | Etappe 16 | Frómista – Carrión de los Condes
Camino Francés | Etappe 17 | Carrión de los Condes – Terradillos de los Templarios
Camino Francés | Etappe 18 | Terradillos de los Templarios – Bercianos del Real Camino
Camino Francés | Etappe 19 | Bercianos del Real Camino – Mansilla de las Mulas
Camino Francés | Etappe 20 | Mansilla de las Mulas – León
Camino Francés | Etappe 21 | León – San Martín del Camino
Camino Francés | Etappe 22 | San Martín del Camino – Astorga
Camino Francés | Etappe 23 | Astorga – Foncebadón
Camino Francés | Etappe 24 | Foncebadón – Ponferrada
Camino Francés | Etappe 25 | Ponferrada – Villafranca del Bierzo
Camino Francés | Etappe 26 | Villafranca del Bierzo – O Cebreiro
Camino Francés | Etappe 27 | O Cebreiro – Triacastela
Camino Francés | Etappe 28 | Triacastela – Sarria
Camino Francés | Etappe 29 | Sarria – Portomarín
Camino Francés | Etappe 30 | Portomarín – Palas de Rei
Camino Francés | Etappe 31 | Palas de Rei – Arzúa
Camino Francés | Etappe 32 | Arzúa – O Pedrouzo
Camino Francés | Etappe 33 | O Pedrouzo – Santiago de Compostela

Das Buch zum Weg:

Camino Francés – Der Jakobsweg

Erhältlich als Buch und als eBook. Nutzen Sie auch unser günstiges Bundle (Buch & eBook zum Vorteilspreis).
Zur Vorbereitung nutzen Sie die Printversion des Buches, auf dem Camino nutzen Sie die eBook – Version auf Ihrem Smartphone.
Der Vorteil ist, Sie sparen Gewicht und haben mit dem eBook immer die aktuellste Ausgabe die es gibt, denn aktuelle Änderungen werden regelmäßig eingepflegt.

Zusätzlicher GPX-Service für das Bundle: Sie erhalten alle Tracks für Ihr Navigationsgerät (*.gpx) nach dem Kauf des Bundels zum kostenlosen Download!

Im Webshop kaufen…