+41 71 310 28 00 verlag@peronegro.com

Wie wird man ein Jakobspilger?

Um als offizieller Jakobspilger anerkannt zu werden, müssen Sie die letzten 100 km nach Santiago de Compostela zu Fuß bewältigen. Theoretisch besteht zwar noch die Möglichkeit, dies mit dem Fahrrad oder per Pferd oder Esel zu tun, aber als Motorradfahrer haben Sie wohl kaum die Möglichkeit, entsprechendes Equipment mitzuführen.

csm_jakobspilger_6fe388ed0a

Wie wird man Jakobspilger? Auf dieser Seite erfahren Sie, wie man als Motorrad-, Töff-, und Bike-Fahrer doch noch ein Jakobspilger werden kann.

Für den Camino de la Costa bietet sich als Startpunkt das kleine Städtchen Vilalba an. Von Vilalba aus sind es noch ca. 120 km bis nach Santiago. Es sind vier Tagesetappen zubewältigen, die durch kaum besiedelte und sehr schöne Landstriche führen. Sie sollten dazu vor der Reise einen leichten Rucksack besorgen, ausserdem gute, eingelaufene Schuhe und entsprechende Wanderbekleidung. In Vilalba haben wir einen Standort gefunden, wo Sie Ihr Motorrad, Töff, Motorbike unterstellen können. Nähere Informationen dazu später auf dieser Seite. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Credencial (Pilgerausweis) abstempeln zu lassen, um die Strecke entsprechend zu dokumentieren. In Santiago ist es Tradition, dass man die Pilgermesse in der Kathedrale um 11:00 Uhr besucht und dann im nahegelegenen Pilgerbüro sich die Pilgerurkunde gegen Zahlung einer geringen Gebühr ausstellen lässt. Sie zeigen Ihre Credencial und werden gefragt, ob Sie die Strecke wirklich zu Fuß zurückgelegt haben. Sofern Sie dies bejahen wird die Pilgerurkunde in lateinischer Schrift mit der lateinischen Übersetzung Ihres Vornamens ausgestellt. Nun sind Sie von allen irdischen Sünden befreit und können Ihr neues Leben unbeschwert geniessen.

Parkplatz und Gepäck

In Vilalba gibt es eine öffentliche Tiefgarage mit genügend freien Stellplätzen, wo Sie Ihr Motorrad, Bike, Motorbike abstellen können. Die Parkgarage ist gratis, allerdings nicht bewacht. Das Rathaus der Stadt wurde von uns informiert und unsere Camino-Biker sind hier herzlich willkommen. Die Adresse ist: Plaza de la Constitución im Zentrum von Vilalba.
Wenn Sie zusätzlich Gepäck während Ihrer Wanderung deponieren möchten, können Sie im Pero Negro Hotel Venezuela absteigen, und gegen eine Gebühr von € 10,– für die Dauer von bis zu einer Woche Ihr Gepäck dort sicher lagern.

Weitere Informationen dazu in unserem Buch „Jakobsweg für Motorradfahrer“ auf Seite 16ff…